Filmabend: „The Factory of Clandestines“

Eine Dokumentation über die Flucht von tausenden TunesierInnen nach Europa

Filmabend und Diskussion
mit AktivistInnen eines italienischen Filmprojekts

Wann? Freitag, 30.09. 2011, 19 Uhr
Wo? Grüne Akademie  (Eingang:  Am Fuße d. Schlossberges 2), 8010 Graz

Am 14. Januar 2011 floh Ben Ali, der autoritäre Staatsführer von Tunesien, ins Exil nach Saudi-Arabien. Doch die langersehnte Freiheit brachte nicht den langersehnten Wohlstand. Straßenkämpfe zwischen pro-islamistischen und laizistischen Gruppen waren an der Tagesordnung und Flüchtlingsströme aus dem benachbarten Libyen brachten das Land völlig zum Erliegen. Für viele, meist junge TunesierInnen ein Grund mehr, ihr Glück in Europa zu versuchen. Auf abenteuerlichste Weise das Mittelmeer überquerend, flüchteten über 20.000 TunesierInnen nach Italien, auf die 6.000-EinwohnerInnen-Insel Lampedusa. Viele von ihnen erreichten niemals ihr gesetztes Ziel, sie ertranken oder verschwanden spurlos in den Wogen des Mittelmeeres.

Weiter gehts hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.