Bus aus Graz zu Antifa-Protesten in Dresden

18.2.2011 – Blockieren bis der Naziaufmarsch Geschichte ist!

Auch dieses Jahr wollen Neonazis wieder durch Dresden marschieren: Der alljährlich als Trauermarsch inszenierte Großaufmarsch stellt mit zuletzt über 6.000 TeilnehmerInnen den größten Naziaufmarsch Europas dar. Autonome Nationalisten, NPD, DVU, der ganz rechte Rand von Burschenschaften und Verbänden sowie Nazis aus anderen europäischen Ländern kommmen zusammen, um sich gemeinsam als mächtige Bewegung darstellen und erleben. Letztes Jahr ist es erstmals gelungen, mit Massenblockaden den Naziaufmarsch zu verhindern!

Doch die Nazis wollen sich ihr Großereignis nicht nehmen lassen: Deshalb ruft ein breites Bündnis für den 19.Februar 2011 erneut zu Massenblockaden auf.

Um sich an den antifaschistischen Aktionen in Dresden beteiligen zu können, wird ein Bus aus Graz organisiert.

Abfahrt:
Freitag, 18.2.2011, 20:00
Zwischenstopp in Salzburg
Ankunft in Dresden: Samstag, 19.2., in der Früh.

Rückfahrt:
am Samstag Abend
Ankunft in Graz: Sonntag vormittag:

Abfahrtsort:
wird nach Anmeldung bekanntgegeben.

Solibeitrag:
insgesamt € 10

Anmeldung:
per Mail an busfahrten(at)oehunigraz.at

Bitte so schnell wie möglich anmelden!

Die Aufruftexte zu den Massenblockaden am 19.2. findet ihr auf:

Auch dieses Jahr: NO PASARAN!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.